Die Jacobischule Kalletal

 

Am 7. September 2011 haben 75 Kinder aus dem Kalletal ihre Schullaufbahn in der Sekundarstufe I an einer Gemeinschaftsschule begonnen, die mit einem Konzept des gemeinsamen Lernens in den Jahrgangsstufen 5 und 6 als Pilotschule in Nordrhein-Westfalen gestartet ist. Sie verfolgt das grundlegende Ziel, durch längeres gemeinsames Lernen die Bildungswege aller Kinder länger offen zu halten und somit mehr Schülerinnen und Schülern den Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen zu ermöglichen. Damit leistet die Jacobischule Kalletal einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Chancengleichheit und -gerechtigkeit, unabhängig von den Voraussetzungen, die die Kinder und Jugendlichen vom Elternhaus her mitbringen. Im kommenden Jahr werden in Nordrhein-Westfalen an vielen Standorten neue integrierte Schulen gegründet werden, die grundsätzlich dem Kalletaler Modell folgen.

Hier an der Jacobischule Kalletal wird bewusst auf ein frühes Trennen der Schüler/-innen nach Schulformen verzichtet. Vielmehr tragen intelligente Lernarrangements entscheidend dazu bei, den pädagogischen wie gesetzlichen Ansprüchen aller Kinder auf eine individuelle Förderung gerecht zu werden.

Der Unterricht orientiert sich dabei an der Ausbildungsordnung sowie den Lehrplänen der Gesamtschulen unter Berücksichtigung gymnasialer Standards. Durch enge Zusammenarbeit der Lehrkräfte, schulischen Mitarbeiter, Schülerinnen und Schüler, Eltern und außerschulischen Partnern entwickelt sich die Jacobischule Kalletal zum demokratischen Lern- und Lebensraum.

Die Jacobischule Kalletal zeichnet sich dadurch aus, dass

  • die Stärken der Schüler/-innen gefördert und die Schwächen schrittweise abgebaut werden.
  • alle Sek. I Schulabschlüsse des Landes NRW erreicht werden können.
  • die Schüler/-innen frühzeitig ihren Neigungen entsprechend ein Profilfach wählen können.
  • jede Klasse durch 2 Klassenlehrer (m/w) betreut wird.

Mit unserer Homepage möchten wir Sie hier über aktuelle Ereignisse und wichtige Termine informieren und Ihnen einen ersten Eindruck von unseren Schwerpunkten und den vielfältigen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Aktivitäten vermitteln.

Wir  freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit.