Volksbank unterstützt Bau von Eulennistkästen

Mit Hilfe einer finanziellen Unterstützung durch die ortsansässige Volksbank war es Reinhard Sasse und seinem Ergänzungskurs Ökologie möglich, ein interessantes und nachhaltiges Projekt zu verwirklichen:

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 planten und bauten Nistkästen für Eulen. Als besonderes Bonbon sind diese Nistkästen sogar kostenlos bei der Schule erhältlich. Wenn Sie also Bedarf und Interesse haben, setzen Sie sich doch mit der Schule bzw. Herrn Sasse in Verbindung.

Lesen Sie hier auch den Zeitungsartikel aus dem Westfalenblatt, vom 10./11. Juni 2017.

Kooperation mit Meyra, dem Seniorenheim „Mittendrin“ und der Firma Groth

 

Die ersten Kooperationsverträge sind unterzeichnet! In gemeinsamer Runde wurde mit Vertretern der genannten Betriebe eine Grundlage für die künftige Zusammenarbeit gelegt. Insbesondere die Umsetzung der Standardelemente des Landesprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) aber auch die Unterstützung besonderer Projekte, wie beispielsweise der „Bobby Car Solar Cup“ sind Bausteine der Verträge. Herzlichen Dank an die Betriebe und auch weiterhin auf gute Zusammenarbeit!

Lesen Sie auch hier die Artikel aus dem Westfalenblatt und der Lippischen Landeszeitung vom 12. Mai.

Klicken Sie hier, um mehr über unsere Kooperationspartner zu erfahren:

- Meyra

- Mittendrin im Kalletal

- Firma Groth

 

 

 

Die schulzentrumsweite Baumpflanzaktion findet endlich statt

Am Dienstag und Mittwoch vor den Ferien war es endlich soweit:

Bereits im letzten Jahr war Organisator Herr Droste bei Herrn Dr. Stiller aufgeschlagen und hatte ihm von seiner Idee berichtet, angelehnt an die weltweite Aktion "Plant for the Planet" mit sämtlichen Schülerinnen und Schülern unserer Schule eine Baumpflanzaktion als Zeichen für den Klimaschutz durchzuführen. Er stieß sofort auf offene Ohren und holte seinerseits noch den Kreis Lippe und die Gemeinde Kalletal in Person von Bürgermeister Mario Hecker mit ins Boot. Alle Beteiligten waren direkt Feuer und Flamme und unterstützten das Projekt von Beginn an.

Nachdem die Baumpflanzaktion aufgrund des Wetters zweimal verschoben werden musste, war es in der Woche vor den Ferien nun endlich soweit. Herr Droste war im Vorfeld nicht untätig gewesen und hatte zusätzlich noch die Grundschule ins Boot geholt, so dass die Aktion noch ausgeweitet wurde. Knapp 600 Bäume wurden gepflanzt.

Lesen Sie hier auch den Artikel aus der Lippischen Landeszeitung vom 6. April 2017.