Einjähriges Projekt startet in Jahrgang 9

28 Schülerinnen und Schüler nehmen freiwillig an einem Projekt teil, das ein Jahr lang läuft; und das noch nachmittags. Das ist sicherlich eine Seltenheit und spricht für das interessante Angebot: Herr Forth, der Geschäftsführer des Unternehmens Büro für berufliche Strategien und Sprache, bereitet seine beiden Gruppen seit Mitte Januar dienstags und mittwochs nachmittags auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz vor. Die langjährigen Erfolge der Teilnehmerinnen und Teilnehmer anderer Schulen sprechen eine deutlich Sprache.

Wir freuen uns sehr, mit der Agentur für Arbeit, der Stiftung Für Lippe und der Sparkasse Lemgo Partner gefunden zu haben, die dieses Projekt erst ermöglichen.

Lesen Sie auch die Presseartikel aus dem Westfalenblatt vom 19. Januar 2018 und aus der Lippischen Landeszeitung vom 20./21. Januar 2018.